Leitsätze von Dr. Martin Eggert

Die Patientin und der Patient im Mittelpunkt: voller Einsatz der modernsten technischen Möglichkeiten für den Zahnerhalt und das perfekte Ergebnis Verständliche Vermittlung der Befunde und Vorgehensweise gegenüber der Patientin bzw. dem Patienten. Wir möchten, dass Sie verstehen, was wir tun.

  • Ruhe, Zeit und Fachkompetenz bei jeder endodontologischen Behandlung
  • Wurzelbehandlungen sehe ich primär als mikrobiologisches Problem und sekundär als mechanisches Problem bei der Aufbereitung
  • Kollegiale Teamarbeit mit überweisenden Zahnärztinnen und Zahnärzten
  • Patientinnen und Patienten von überweisenden Zahnärztinnen und Zahnärzten erfahren keine Weiterbehandlung über die Wurzelkanalbehandlung hinaus.

Das sollte man bedenken: es dauert …

  • Jahre, bis ein Zahn sich voll entwickelt hat
  • Minuten, einen Zahn zu entfernen, wenn er denn entfernt werden soll
  • Stunden und ein bis zwei Termine, fachgerecht einen Zahn mit einer Wurzelbehandlung lebenslang zu erhalten
  • Monate und viele Termine, bis nach einer Zahnentfernung ein Implantat eingeheilt ist und mit einer Krone voll belastet werden darf (mit Knochenaufbau zusätzliche Monate)

 

 

oben
×